Hier findest du die Spielregeln für dein Cargobike Quartett.

Du kannst es entweder als Quartett oder Supertrumpf spielen.

Cargobike Quartett

Quartett-Spielregeln

Ab 3 Spieler*innen.

Ein Quartett besteht aus allen vier Karten einer der acht Karten-Kategorien A bis H. Wer am Spielende die meisten Quartette besitzt gewinnt.

Verteilt und haltet die Karten verdeckt. Frag eine andere Person nach einer bestimmten Karte (z.B. B3).

  • Treffer? Du bekommst die Karte und bist erneut dran.
  • Kein Treffer? Die andere Person ist an der Reihe und kann Dich oder eine weitere Person nach einer Karte fragen.

Wenn Du ein Quartett voll hast, leg es ab. Wer am Ende die meisten Quartette abgelegt hat gewinnt.

Supertrumpf-Spielregeln

Ab 2 Spieler*innen.

Legt für alle sechs Werte der Cargobikes fest, ob der niedrigste oder der höchste Wert der beste sein soll.

Verteil die Karten verdeckt. Alle nehmen ihre Karten als Stapel auf, von dem nur die oberste Karte für sie selbst sichtbar ist.

Nenne Dein oberstes Cargobike und einen der sechs Werte (z.B. Länge: 2,45 m).

  • Wer auf der obersten Karte den besten Wert hat, erhält die oberste Karte aller anderen Mitspieler*innen, steckt sie (zusammen mit der eigenen Karte) hinten in den eigenen Stapel und nennt einen Wert der nächsten obersten Karte.
  • Zwei oder mehr Cargobikes haben den gleichen Wert? Wer zuerst „sticht!“ ruft darf den Wert für die nächste Runde (das „Stechen“) auswählen. Wer das Stechen gewinnt erhält alle Karten beider Runden.

Hast Du nur noch drei oder weniger Karten? Dann kannst Du den jeweils besten Wert aus den verbliebenen Karten auswählen. Hast Du den gesamten Cargobike-Fuhrpark auf der Hand? Gewonnen!